Realdo (Reaud in Okzitanisch, Rêaud in Brigask, Reaudu in Ligurisch) ist ein Ortsteil der Gemeinde Triora in der Provinz Imperia. Es befindet sich im oberen Tal des Argentinta-Tals, grenzt an das französische Roia-Tal und war bis zum Vertrag von Paris ein Teil der Region Piemont in der Provinz Cuneo als Ortsteil von Briga Marittima, bevor es dann nach Ligurien überging.

Es ist der ligurische Teil der brigascanischen Enklave, die das Zentrum eines grenzüberschreitenden Gebiets innerhalb der Region der Alpen des Mittelmeers bildet.