Sowohl für Wanderer auf internationalen Wegen (GTA, Via Alpina, AVML) entlang der italienisch-französischen Grenze als auch für Mountainbiker, die die Ligurischen Alpen durchqueren, lohnt es sich, das Dorf Realdo zu besuchen und dort einen Tag zu verbringen, um die Ruhe und die Schönheit des Dorfes und seiner Umgebung zu genießen.Ein Tag in Realdo kann für totale Entspannung genutzt werden, um sich von vergangenen Anstrengungen zu erholen und neue Energie zu tanken. Du kannst die Sauna nutzen, Giampieros Einladung zum Abendessen annehmen, um lokale Gerichte der ‚Cucina Bianca‚ zu kosten, oder das Vergnügen des Boule-Spiels erleben.Ein lokaler Ausflug könnte dich nach Triora, dem Dorf der Hexen, oder nach La Brigue führen, um das Heiligtum Notre Dames des Fontaines zu besuchen.Wenn du ein begeisterter Kletterer bist, wirst du an den nahegelegenen Felsen von Borniga und Loreto interessiert sein.Auf dem Mountainbike kannst du den aufregenden Abstieg vom Monte Gerbonte erleben.